Xfce-Desktop immer wieder mit altem ~/.gtkrc-2.0

  Like1
Hallo,
mir gefällt die Unterschrift der Desktop-Icons in dem alten Standard   ~/.gtkrc-2.0  nicht
Code:
    XfdesktopIconView::label-alpha = 0
    base[NORMAL] = "#23498e"
    base[SELECTED] = "#808080"
    base[ACTIVE] = "#808080"
    fg[NORMAL] = "#ffffff"
    fg[SELECTED] = "#ffffff"
    fg[ACTIVE] = "#ffffff"
gtk-theme-name="deepin"
gtk-icon-theme-name="deepin"

Mir gefällt diese Einstellung hier besser   ~/.gtkrc-2.0.SOLL
Code:
style "xfdesktop-icon-view" {
    XfdesktopIconView::label-alpha = 0

    base[NORMAL] = "#23498e"
    base[SELECTED] = "#808080"
    base[ACTIVE] = "#808080"

    fg[NORMAL] = "#ffffff"
    fg[SELECTED] = "#ffffff"
    fg[ACTIVE] = "#ffffff"
}
widget_class "*XfdesktopIconView*" style "xfdesktop-icon-view"

Wenn ich nun mache:
Code:
cp  ~/.gtkrc-2.0.SOLL  ~/.gtkrc-2.0

dann ist nach einem Logout/Login auf die deepin-Onerfläche und dann zurück Logout/Login auf die Xfce-Oberfläche  immer wieder die alte  Standard  ~/.gtkrc-2.0 vorhanden.
Wie erklärt sich das?
Und wie mache ich meine neue Einstellung permanent?

Gruß
Ch. Hanisch
  Like2
Hallo,
als Workaround habe ich mir nun folgende Lösung zusammengebastelt.
1) In    ~/.config/autostart/gtkrc-SOLL.desktop  mit folgendem Inhalt:
Code:
[Desktop Entry]
Type=Application
Name=gtkrc-SOLL
Name[de]=gtkrc-SOLL
Exec=/home/opa/usr/gtkrc-SOLL
NoDisplay=true

2) In  ~/usr/gtkrc-SOLL  die dazu passende ausführbare Datei  mit folgendem Inhalt:
Code:
#!/bin/bash
cp  ~/.gtkrc-2.0.SOLL  ~/.gtkrc-2.0
  Like3
Das mit dem Workaround ist eine ziemlich gute Idee.
So aehnlich haette ich es auch vorgeschlagen.
DDE hat da halt eine Standardeinstellung,die sich scheinbar nicht aendern laesst.
Ich bin mir gerade leider nicht ganz sicher,ob DDE die Autostart Programme auf die normale Weise,also ueber diesen Ordner auch unterstuetzt,aber ich denke schon.
Das wuerde dazu fuehren,dass die geaenderte Datei auch bei DDE verwendet wird.
Ich empfehle dir daher,folgende Zeile zu deiner .desktop Datei hinzuzufuegen:
Code:
OnlyShowIn=XFCE;
Das sorgt dafuer,dass die Aenderung nur bei der Verwendung des XFCE Desktops beruecksichtigt wird.
Deepin bietet leider an manchen Stellen noch nicht genug Moeglichkeiten,die Konfiguration auf die normale Art anzupassen.
Solange das Workaround funktioniert,ist das doch in Ordnung.

_________________
  Like4
Hallo,
@nipos schrieb:
Ich bin mir gerade leider nicht ganz sicher,ob DDE die Autostart Programme auf die normale Weise,also ueber diesen Ordner auch unterstuetzt,aber ich denke schon.
Das wuerde dazu fuehren,dass die geaenderte Datei auch bei DDE verwendet wird.
Ich empfehle dir daher,folgende Zeile zu deiner .desktop Datei hinzuzufuegen:
Code:
OnlyShowIn=XFCE;
Das sorgt dafuer,dass die Aenderung nur bei der Verwendung des XFCE Desktops beruecksichtigt wird.
Es funktioniert nur ohne das
OnlyShowIn=XFCE;
Der Austausch muß also auch in DDE gemacht werden.
Ansonsten wird Xfce erst nach nochmaligem Logout/Login mit der neuen Einstellung gestartet.

Z u s ä t z l i c h   habe ich noch gegen diese lästige automatische Neuordnung der Desktop-Icons anstelle der von mir manuell festgelegten Anordnung  bei XFCE-Start  folgende   ~/.config/autostart/keyF5.desktop   angelegt mit dem Inhalt:
Code:
[Desktop Entry]
Type=Application
Name=keyF5
Comment=Arrangiere Desktop
Exec=/bin/bash -c "sleep 10 && xdotool key F5"
OnlyShowIn=XFCE;
StartupNotify=false
Terminal=false
Hidden=false

Gruß
Ch. Hanisch
  Like5
Sie können in diesem Forum nicht antworten